Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/v038417/textpattern/lib/txplib_db.php on line 14
My Orbit

 

garfield MINUS garfield

Was passiert, wenn man Garfield aus den Garfield-Comics streicht? Eine geile Idee mit psychologisch ansprechendem Resultat.

BIG DATE

PLUNGER

Watch out: garfield MINUS garfield

Altstadtkinos ade?

Die aktuelle Situation der Altstadtkinos (Garbo, Turm-Theater, Ostentor) sieht nicht gut aus. Nähere Infos gibt es auf der Homepage der Altstadtkinos:

http://www.altstadtkinos.de/

Dies soll also ein kleiner Apell werden, zu helfen, um das einzigartige Kinoerlebnis in Regensburg zu erhalten: Programmkinos mit der “besseren” Filmauswahl.

Ein Beispiel: Den neuen Film der Coen-Brothers sehen (No Country For Old Men) und anschließend ab in die Kinokneipe auf ein kühles Bier. Was gibt es besseres?

Wer öfters in Regensburg weggeht bzw. dort ins Kino geht, der kann sich die Kino-Scheckkarte für 50,- Euro holen. Mit der kann man bis zu 40 % pro Kinobesuch sparen und erhält zusätzlich noch 3 Freikarten. Ach ja, übertragbar und unbegrenzt gültig ist sie auch!

Back...

Nach 3 Wochen Vietnam und 4 kg weniger auf den Rippen fällt es mir doch ein wenig schwer mich wieder auf den deutschen Alltag einzustellen.

Halong Bucht

Next stop is Vietnam

Kaum hat er angefangen zu bloggen, macht er auch schon wieder Pause. Für ein paar Wochen befinde ich mich dann nämlich am anderen Ende der Welt.
Noch ein kurzer Wettercheck:

  • Hanoi: Mittags, bewölkt, 9 °C
  • Ho Chi Minh: Morgens, leicht bewölkt, 34 °C

*freu*

Damit es auch mit der Kommunikation neben Englisch und Französisch klappt, hat mir meine “Sprachlehrerin” Hai Yen (Danke! Du bist echt super!) noch ein paar wichtige Sätze aufgezeichnet. Wie ich finde, sehr professionell! Ein paar Hörproben gefällig?

Whoopee!

Leckereien

Zum Kaffee gab’s heute…

yummy

Wo ist der Reset-Button?

Screw this game! Das tolle an Geburtstagen sollte eigentlich sein, sich einfach mal besser zu fühlen als alle anderen. Doch allen guten Vorsätzen zum Trotz: Während der Prüfungszeit Geburtstag zu haben ist einfach fürn Ar***. Kann mir einer sagen, wo der Reset-Button ist?

Doch dieses Jahr, Lichtblicke:

  • ein Ständchen von netten Menschen
  • Muffins verschiedenster Geschmacksrichtungen mit Kerze (Die sind ja so lecker, schmatz)
  • Neues Beatsteaks-Album als Präsent. Das hilft.

meins

Mein Zimmer erfreut sich seit heute eines neuen Möbelstücks. Und das für Lau. Danke FH Regensburg. Toll, die Gesichter der Menschen zu sehen, als wir im Bus auf unseren eigenen Stühlen Platz nahmen. Dann, folgende Szene vor dem Albrecht-Altdorfer-Gymnasium: Zwei mit Stühlen bepackte Studenten gehen an einer Gruppe Schüler vorbei. Einer ruft: “Jetzt müssen die Studenten ihre Stühle schon selbst mit in die Vorlesung nehmen.

Hey, wir holen nur unseren Teil der Studiengebühren zurück. Zugegeben, auf recht ungewöhnliche Weise.

meins...

Die Zeit steht still

... mit Portishead.

Lange habe ich darauf warten müssen, doch Portishead ([pɔːtɪsˈhɛd] und nicht wie die Franzosen sagen: Portischäd) sind zurück – nach fast 10 Jahren Abwesenheit. Endlich können dann meine Ohren wieder dem herrlich melanchonischen Sound und Beth Gibbons toller Stimme lauschen. Am 14. April 2008 ist es dann soweit und ihr dritter Longplayer namens Third wird veröffentlicht.

Überdies sollte man sich den 02. April 2008 im Terminkalender vormerken. Dort kommen Portishead auf Deutschlandtour nach München, Tonhalle und beglücken uns mit Trip-Hop vom feinsten.

Schade nur, dass es dann Frühling wird.

Programmstörung

Binnen Sekunden wurde ich heute bombardiert – mit einem Video, das ich lieber hätte nicht sehen wollen. Ich hatte keine Wahl.

Ein gewisser Kadim Sanli bewirbt sich als freier Kandidat für die Landtagswahl 2008 in Hessen. Und das mit einem 40-Punkte-Programm, in dem es zukünftig Döner für 2,- Euro geben wird, die Frauenbewegung um mindestens 50 Jahre zurückgeworfen wird, die Puffhausfrau Staatsdienerin werden soll und dann noch Kannibalismus gutgeheißen wird. Ich hätte nie, NIE, daran gedacht, dass solche Delicatessen es jemals auf die Liste eines Wahlprogramms schaffen werden. Niemals! Das Thema “Menschen essen Menschen” im Zusammenhang mit Politik finde ich einfach nur impertinent. Ich fasse es immer noch nicht.

Wenn das wahr ist! Es ist wahr. Ich will es nicht glauben. Nein, ich weigere mich.

Click if your computer screen is dirty

Click if your computer screen is dirty

Clean your computer screen through the internet!

via: http://digg.com/pets_animals/Click_if_your_computer_screen_is_dirty

UPDATE: Der Link ist leider schon wieder tot. Aber Kollege Katze gibt’s noch. (Was für ein Linkdesaster.)

Cashback

Cashback ist ein wirklich toller Kurzfilm von Sean Ellis, der es schon längst Wert gewesen wäre, hier verlinkt zu werden.

Er handelt von dem Versuch eines jungen Malers sich von seinen starken Schlafstörungen abzulenken, indem er beginnt in einem Supermarkt in der Nachtschicht zu arbeiten. Eine verstörend schöne Selbsttherapie.

Cashback

Eine Version von Cashback findet sich hier um betrachtet zu werden.

Ein Zeitproblem

Pünktlich zu den Prüfungen stellt sich bei mir wieder das allseits beliebte Zeitproblem ein. Zu viele Prüfungen in zu kurzer Zeit und zu viel anderer Dinge im Kopf. So kommt es mir zumindest vor. Und wieder denke ich über den Bau einer Zeitmaschine nach, den ich mit der Gewissheit beginne, dass ich sie in meinem kurzen Dasein nie werde fertigstellen können um sie zu nutzen.

Wenn einem der Prof, nennen wir ihn Mr. C, dann noch offensichtlich falsche Übungsaufgaben gibt und das auch noch offen zugibt, man für das Skript einen Drehteller benötigt und der Prof aber keine Zeit für Verbesserungen hat, macht man sich nicht mehr allzu viele Gedanken darüber was irgendwann, irgendwie, irgendwo passieren könnte. Für die Prüfungs-Panik-Attacke ist es also noch zu früh. Die kommt dann erst morgen Abend.

Der Song-Song

Werte Freunde der Musik, an dieser Stelle soll ein kleiner Text aus einzelnen Zeilen von Songtexten entstehen. Der erste Feldversuch wurde bereits gestartet. ;) Hier der bisherige Fortschritt:

——————————————————————————————————————

Son, she said, have I got a little story for you 1
Are you ready? 2
I tell you what you want, what you really really want 3
Bif Baf Boof, those are the blows you gonna get 4
In your head, in your head 5
My heart is black and my body is blue 6
When they told me east is west trying to talk to me, coy koi 7
We’d already accepted that which many others struggled to believe 8

——————————————————————————————————————

1 [Pearl Jam - Alive] by Martin
2 [Foo Fighters - The Pretender] by Steffi
3 [Spice Girls - Wannabe] by Moni
4 [Bob Marley - Mr Chatterbox] by Andi
5 [The Cranberries - Zombie] by Matthias
6 [The Cardigans - My Favorite Game] by Marco
7 [Pixies - Where is my mind] by Berni
8 [And You Will Know Us by the Trail of Dead - The Summer Of '91] by Joe

The good old U-238

Wer einmal in die Versuchung kommt und Uranerz für seine “Forschungsarbeiten” benötigt (ich denke da beispielsweise an den Fluxkompensator), der wird zuerst mit Beschaffungsproblemen zu kämpfen haben. Aber ich verstehe Menschen nicht, die den unendlichen Angebotsreichtum des Internets unterschätzen. Nehmen wir doch als Beispiel unser allseits geliebtes Amazon. Ja, richtig gehört! Sucht man bei amazon.com unter dem Begriff Uranium Ore wird einem doch tatsächlich ein kleines Döschen feinstem Uranerzes angeboten, und das zu Sonderkonditionen! Da heißt’s dann gleich zuschlagen.

Buy Uranium Ore - NOW

Die Kommentare dazu sind auch wirklich herrlich. Hier ein paar davon:

I have to admit, I’ve tried many different power sources for my orbiting satellite death beam, and nothing does it like good old U-238. If you’ve never held an entire nation hostage for your maniacal whims (I always ask for my ransom in kittens), then you haven’t lived yet. And this can make it happen!

oder

When mixed with Tuscan whole milk I gained the power to control deceased woodland creatures. I am now in the process of raising an army of undead wombats to overthrow the government from deep within my volcanic lair. Soon you all will bow down before the wombat king!

hallo, wir machen muesli

http://www.mymuesli.com/

Mein eigenes Müsli. Ich kann mir mein eigenes Müsli zusammenstellen lassen! Keine garstigen Rosinen mehr, die einem mit plumpen plattgedrückten Flakes den Geschmack verderben. Wer sich dann noch Luxus pur können will, ordert die Macadamia-Nüsse gleich mit. Und die liefern das auch noch vor die Tür. Ist das vielleicht das erste Modell des immervollen Kühlschranks, der mit jeglicher Elektronik vollgestopft ist? Nur mit dem Unterschied, dass man hier noch selbst bestellen muss/darf. Die vor-die-Tür-Variante hat schon was.
Wir sehen uns dann zum Frühstück.

Los! Rauskommen

Das Nichtstun ist vorbei. Endlich komme ich aus dem kreativen Loch gekrochen ( Merci Moni ), welches ich mir selbst geschaufelt habe. Warum man sich solche Löcher ursprünglich schaufelte, bleibt dabei meist unklar. Wichtig ist nur, dass man dort herauskommt, mit jeder Menge Ideen im Gepäck und Menschen, die einem dabei unterstützen. Viele Gedanken geistern seitdem durch meinen Kopf. Einen ersten Nichtssagenden gibt es jetzt zu fortgeschrittener Tageszeit auf die Augen.

Gerade aus der Nice Price Vorführung des Ostentor -Kinos zurück: Death Proof Prof (in Einstimmung auf die bevorstehende Prüfungszeit) ist ein wahres Feuerwerk von tarantinotypischen Dialogen und Witz. Ich will hier auch nicht spoilern. Es gibt genug Seiten mit Reviews im Web. Aber bitte lasst mich den Film in zwei Sätzen zusammenfassen: Die erste Hälfte des Films entlässt die männlichen Zuschauer berauscht von den andauernden Totalaufnahmen von Frauenhintern in Hot Pants. Die zweite Hälfte beglückt einem dann mit den blanken Ärschen der Muscle Cars. Zusätzlich belohnt wird man dann wie immer mit einem unglaublich stimmigen Soundtrack. Unverwechselbar.

No one belongs here more than you.

Die vielleicht süßeste Buchvorstellung und Webseite seit es Filzstifte gibt.

No one belongs here more than you.

http://noonebelongsheremorethanyou.com/

Kermit sings hurt

Eine nette, aber traurige Parodie auf den Song “Hurt” der Nine Inch Nails.

http://www.youtube.com/watch?v=57ta7mkgrOU